Welchen Hauttyp habe ich?

Es ist eine wichtige Frage für viele Menschen; Welchen Hauttyp habe ich? Dies ist eine wichtige Frage, da die Kenntnis Ihres Hauttyps auch sofort weiß, mit welchen Pflegeprodukten Sie Ihre Haut in gutem Zustand halten können. Normalerweise unterscheiden wir normale Haut, trockene Haut und extrem trockene Haut.

Welchen Hauttyp habe ich?

Was ist mein Hauttyp? In der Tat können Sie es selbst fühlen. Wenn Sie normale Haut haben, fühlt sich diese Haut glatt und geschmeidig an. Trockenzonen oder ein angespanntes Gefühl sind nicht oft der Fall.

Ihre Haut fühlt sich so gut wie perfekt an. Normale Haut zeichnet sich durch eine gute Durchblutung aus. Um die Haut so zu halten, wie sie zu diesem Zeitpunkt ist, ist es wichtig, die Haut gut zu pflegen.

Oft reicht eine leichte Lotion aus, um sicherzustellen, dass die Haut so bleibt, wie sie ist. Perfekte Haut braucht daher unbedingt Pflege.

Ohne feuchtigkeitsspendende Produkte trocknet Ihre Haut einfach so aus

Sie können auch trockene Haut haben. Es ist oft entscheidend, feuchtigkeitsspendende Produkte zu verwenden, die natürlich auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnitten sind.

Wenn Sie solche Produkte nicht verwenden, kann es einfach zu einer solchen Dehydration kommen. Dies kann wiederum zu stark juckenden Flecken auf der Haut ausarten. Bemerkenswert; Sie spüren oft, dass Juckreiz zuerst am Schienbein und an den Knien.

Auf diese Weise können Sie die Schutzschicht der Haut wiederherstellen

Haben Sie eine Haut, die sich juckend und angespannt anfühlt? Ist deine Haut rau? Dann können Sie sicher sagen, dass Sie extrem trockene Haut haben. Es ist logisch, dass Sie bei einer solchen Haut natürlich mehr Pflegeprodukte verwenden, um die natürliche Schutzschicht der Haut wiederherzustellen.

Sie können in der Regel festlegen, dass rote Haut auf empfindliche Haut hinweist, wenn Sie eine Antwort auf die Frage "Welchen Hauttyp habe ich?" Möchten.

Beispielsweise kann die rote Haut als Reaktion auf beispielsweise falsche Pflegeprodukte entstanden sein. Auch etwas, das man im Auge behalten sollte.

Jede Haut ist anders und hat unterschiedliche Eigenschaften

Jede Haut ist anders und hat ihre eigenen Empfindlichkeiten. Jede Haut hat auch ihre starken und schwächeren Eigenschaften. Wussten Sie, dass in den Niederlanden mindestens ein Viertel der Menschen trockene Haut hat?

Diese Haut ist oft dünner und die Haut produziert wenig Talg. Sie sehen trockene Linien in der Haut auf dieser Haut. Die Hautbarriere ist auch bei dieser Haut gestört. Sie können sich auch mit Mischhaut befassen, einer Kombination von Hauttypen.

Ihre Wangen fühlen sich möglicherweise trocken an, während der Teil der T-Zone glänzt, weil dort reichlich Talg produziert wird. Empfindliche Haut wird oft durch die Verwendung falscher Kosmetika und zu viel Sonnenlicht verursacht.

In solchen Fällen blättert die Haut oft ab und die Haut sieht auch rot aus. Die Haut macht dann einen ungesunden Eindruck.

Was ist mein Hauttyp? Habe ich normale haut

Betrachten wir speziell die Gesichtshaut und haben Sie normale Haut? Erkenne, dass diese Haut auch Pflege braucht. Stellen Sie sicher, dass die Haut hydratisiert bleibt und nicht zu schnell altert.

Reinigen Sie Ihre Haut also jeden Morgen und Abend und entfernen Sie die abgestorbenen Hautzellen. Verwenden Sie ein pflegendes Gesichtsserum und ein Peeling. Dann wissen Sie sicher, dass die Haut in Ordnung bleibt.

Mehr Aufmerksamkeit für die trockene Haut auf Ihrem Gesicht

Natürlich achten Sie bei trockener Haut mehr auf Ihr Gesicht. Reinigen Sie die Haut mit Milch, Öl oder Reinigungswasser, ohne alkoholhaltige Produkte zu verwenden.

Trockene Haut bedeutet zweimal täglich intensive Feuchtigkeitsversorgung, vorzugsweise mit einer pflegenden Creme und einem feuchtigkeitsspendenden Serum oder einem Booster mit Hyaluronsäure darunter.

Verwenden Sie außerdem einmal pro Woche eine Feuchtigkeitsmaske. Ihre trockene Haut wird sich sicherlich verbessern.

Was machst du mit empfindlicher Haut?

Sie können natürlich auch sehr empfindliche Haut im Gesicht haben. Wenn Sie sich schminken möchten, verwenden Sie einen Make-up-Entferner für empfindliche Haut in Form eines Reinigungsschaums oder einer speziellen Milch.

Mit einem Gesichtswasser können Sie versuchen, die Haut zu beruhigen und mit einem Gesichtsserum zu befeuchten, das vorzugsweise eine leichte Textur aufweist. Dann können Sie Creme auftragen.

Verwenden Sie eine spezielle Augencreme für empfindliche Haut und vermeiden Sie Produkte, die Alkohol oder Duftstoffe enthalten, so wie Sie potenzielle Reizstoffe lieber ignorieren.

Sie können den Zustand der Haut in jeder Situation verbessern

"Welchen Hauttyp habe ich" ist eine der am häufigsten gestellten Fragen. Natürlich ist die Antwort relevant, aber Sie wissen jetzt, dass es unabhängig von Ihrem Hauttyp immer etwas zu tun gibt, um die Hautsituation zu verbessern.